Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Psychologie des Yoga

Medizinischer Zusatzkurs

24. September 2021 . 08:00 18:00

Dieses Seminar ist für alle geeignet, die einen tieferen Einblick in den Nutzen des Yoga auf psychologischer Ebene erlangen möchten.

Der Yoga bietet, auch für Menschen von heute, einige effektive Ansichten und philosophische Grundlagen für den Alltag. Nicht ohne Grund ist Yoga seit mehr als 150 Jahren Gegenstand wissenschaftlicher Forschung und seine positiven mentalen Wirkungen international zahlreich belegt. Vielen Yogapraktizierenden ist jedoch die große mentale Tiefe und Fülle der yogischen Philosophien unbekannt, oder es fällt ihnen schwer diese in konkrete Handlungen im Alltag oder gar im eigenen Unterricht umzusetzen. Wie in den meisten “Sportarten” bekommt jedes “Training” eine andere Ausrichtung, Vielfalt und Tiefe, wenn man weiß, was das Ziel ist. Kein Fußballspieler käme auf die Idee, dass Einzeltraining ausreichend wäre. Genau so ist es im Yoga.

Wenn Du weißt, was die grundlegende Philosophie im Yoga ist und was das eigentliche Ziel der einzelnen Yogaübungen, über die rein körperliche Wirkung hinaus, ist, wird sich Deine Yogapraxis vertiefen und die Wirkungen werden nachhaltig spürbar.

Als YogalehrerIn bieten wir dir abgeleitete greifbare und effektive Werkzeuge zur Integration in den normalen Yogaunterricht zur Erweiterung deines “Werkzeugkastens”.  

Alle Termine

24.09.2021
 
Detailbeschreibung

• Teilnehmer*innen: mind. 6 bis max. 15 Teilnehmer*innen

• Unterrichtspausen erfolgen nach Vereinbarung mit den jeweiligen Dozent*innen.

• Während der Ausbildungen gibt es für die Teilnehmer*innen zu Mittag biologisch-vegetarische Vollwertverpflegung vom RED in Heidelberg.
 
Investition
125 Euro
 
Vorraussetzung
Keine.
 
Dozent
Venkatesha Zaremba

Venkatesha ist Yoga Vidya Acharya (Yogameister), Yogalehrer, Meditationslehrer, Atem- und Entspannungskursleiter, Mentaltrainer, Spiritueller Lebensberater usw. …, „dahinter steht ein Mensch mit Fehlern, Ängsten und Schwächen“. Bereits in frühester Kindheit kam Venkatesha in Kontakt mit Yoga und Spiritualität. An seiner ersten Yogastunde nahm er mit ca. 9 Jahren teil. Mit 10 Jahren lernte er Autogenes Training und Achtsamkeitsübungen. Seine regelmäßige Meditationspraxis begann er mit 16 Jahren. Fast 10 Jahre lebte und arbeitete Venkatesha als Lehrer und Ausbilder im größten Yogazentrum Europas. In Yogalehrer*innen-Aus- und Weiterbildungen unterrichtet er seit 2004. „Mein Beitrag dazu ist, die Menschen anzuregen auch einen eigenen Weg zu finden, der sie immer mehr in die Liebe, Achtsamkeit und Freiheit führt und sie dabei unterstützt, kontinuierlich eine bessere Version von sich selbst zu werden.“
 
Tagesablauf
08.00 – 08.45 Uhr
Morgenmeditation, Mantra-Chanten, Vortrag

08.45 – 12.00 Uhr
Theorie/Vortrag

12.00 – 13.30 Uhr
Mittagessen und Pause

13.30 – 16.30 Uhr
Theorie/Vortrag, Workshop

16.00 – 18.30 Uhr
Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung

Zeitlicher Rahmen:
Fr 08:00-18:00 Uhr
 
Hinweise
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
 
Kurfürsten-Anlage 58
Heidelberg, 69115 Deutschland
+49 6221 4371 744
Menü