Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erste-Hilfe für YogalehrerInnen

Medizinischer Zusatzkurs

25. September . 18:00 26. September . 19:00

Das Behandeln von kleineren Unfällen und die “Sofortmaßnahmen” bei der Leistung von Erste-Hilfe lernt man doch in einem Erste-Hilfe-Kurs, also warum dieser spezielle Kurs?

Unsere YogaschülerInnen besuchen unsere Yogaeinheiten, um in einem geschützten Rahmen ihrem Körper, Geist und ihrer Seele durch Yoga etwas Gutes zu tun. Auf diesem Weg des Loslassens können alltagsunübliche und unerwartete Situationen eintreten.

Dieser Kurs bereitet dich optimal auf unvorhergesehene Ereignisse vor, um Deinen TeilnehmerInnen die bestmögliche Fürsorge zu ermöglichen.

Neben den Grundlagen der Ersten-Hilfe erweitern wir diese um die Yogathematik:

Wie unterscheidet man eine intensive “vata Erfahrung” von einem medizinisch relevanten Schock? Was sind die Unterschiede zwischen der Schnellatmung und der gefährlichen Hyperventilation und wie erkennt man dies frühzeitig bei den eigenen YogaschülerInnen? Wie unterscheidet man eine “Reinigungserfahrung/kundalini Erfahrung” von psychiatrischen Notfällen? Und wie geht man eigentlich mit einer Notfallsituation oder auch kleineren “Zwischenfällen” mitten im Yogaunterricht am besten um?

All diese Fragen und weitere Themen werden an diesem Wochenende ausführlich thematisiert. Es gibt Raum für Deine Fragen und das Teilen persönlicher Erfahrungen.

Erste-Hilfe für YogalehrerInnen – vielleicht die wichtigste Yogaweiterbildung Deiner Karriere

 

Alle Termine

25.+26.09.2021
 

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf “Karten kaufen” können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar
Detailbeschreibung

• Teilnehmer*innen: mind. 6 bis max. 15 Teilnehmer*innen

• Unterrichtspausen erfolgen nach Vereinbarung mit den jeweiligen Dozent*innen.

• Während der Ausbildungen gibt es für die Teilnehmer*innen zu Mittag biologisch-vegetarische Vollwertverpflegung vom RED in Heidelberg.
 
Investition
245,- €
 
Vorraussetzung
Keine.
 
Dozent
Venkatesha Zaremba

Venkatesha ist Yoga Vidya Acharya (Yogameister), Yogalehrer, Meditationslehrer, Atem- und Entspannungskursleiter, Mentaltrainer, Spiritueller Lebensberater usw. …, „dahinter steht ein Mensch mit Fehlern, Ängsten und Schwächen“. Bereits in frühester Kindheit kam Venkatesha in Kontakt mit Yoga und Spiritualität. An seiner ersten Yogastunde nahm er mit ca. 9 Jahren teil. Mit 10 Jahren lernte er Autogenes Training und Achtsamkeitsübungen. Seine regelmäßige Meditationspraxis begann er mit 16 Jahren. Fast 10 Jahre lebte und arbeitete Venkatesha als Lehrer und Ausbilder im größten Yogazentrum Europas. In Yogalehrer*innen-Aus- und Weiterbildungen unterrichtet er seit 2004. „Mein Beitrag dazu ist, die Menschen anzuregen auch einen eigenen Weg zu finden, der sie immer mehr in die Liebe, Achtsamkeit und Freiheit führt und sie dabei unterstützt, kontinuierlich eine bessere Version von sich selbst zu werden.“
 
Tagesablauf
08.00 – 08.45 Uhr
Morgenmeditation, Mantra-Chanten, Vortrag

08.45 – 12.00 Uhr
Theorie/Vortrag

12.00 – 13.30 Uhr
Mittagessen und Pause

13.30 – 16.30 Uhr
Theorie/Vortrag, Workshop

16.30 – 18.00 Uhr
Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung

Zeitlicher Rahmen:
Sa+So 08:00-18:00 Uhr
 
Hinweise
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung, die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.
 
Kurfürsten-Anlage 58
Heidelberg, 69115 Deutschland
+49 6221 4371 744
Menü